• Taschenfederkernmatratzen mit einem Komfortaufbau aus reinen Naturmaterialen sollten zu Beginn (erste 6 Monate) mit jedem Bettwäschewechsel gedreht und gewendet werden. Anschließend reicht ein quartalsweises Drehen und Wenden aus.
  • Taschenfederkernmatratzen mit zum Teil Schichten aus Schäumen brauchen nicht so oft gewendet werden, in der Regel reicht das Wenden zur Winter- und Sommerzeit aus. Allerdings verhalten sich Schäume so, dass die Konturierung die automatisch durch die Körperform entsteht, nicht mehr so zurückgeht wie es bei Naturmaterialen der Fall ist.