• Verbesserte Be- und Entlüftung der Taschenfederkernmatratze, da Naturmaterialien auf Grund ihrer geringen Dichte sehr atmungsaktiv sind
  • Naturmaterialien wie beispielsweise Rosshaar entfeuchten die Taschenfederkernmatratze hervorragend
  • Der Schlafende schwitzt weniger leicht durch die verbesserte Klimatisierung und geringere Dichte des Naturmaterials als Polstermaterial
  • Durch die entfeuchtende Wirkung des Naturmaterials sinkt die Milbengefahr in der Taschenfederkernmatratze um ein Vielfaches -> längere hygienische Lebensdauer