Nein, eine Konturierung der Taschenfederkernmatratze ist kein Mangel sondern ein normaler Prozess und kein Grund zur Besorgnis. Das in der Taschenfederkernmatratze befindliche Polstermaterial soll und muss sich ein wenig dem Körper des Schlafenden anpassen. Häufiges Drehen und Wenden wirkt diesem Konturierungsprozess entgegen.